START > News

Deutsche Jugendmeisterschaften 2017

Fünf Stolper Spieler qualifizierten sich

Traditionell finden im September immer die Deutschen Meisterschaften statt. Eine Woche nach den Damen und Herren, nun für die unterschiedlichen Altersklassen AK14/16/18 beider Geschlechter. Gespielt werden drei Runden (vom 15.-17.09.2017), wobei nach der zweiten Runde ein Cut erfolgt. Insgesamt gingen für Stolpe fünf Talente an den Start. Pureun Kim bei den AK 14 Mädchen, Lasse Kieper und Carl Siemens bei den AK 14 Jungen, sowie David Rauch und Falko Hanisch bei den AK 18 Jungen.


Das beste Endresultat konnte dabei Carl Siemens einstreichen. Bei seiner ersten Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften verpasste er nur knapp eine Medaille und wurde Fünfter. Mit Runden von 78/77/70 (+9) fehlte nur ein Schlag auf den T3 und zwei Schläge auf den T2. Ein super Ergebnis, zu dem wir herzlich gratulieren. Des Weiteren wurde David Rauch T15 (74/74/71).


Unsere restlichen Jugendspieler sind leider am Cut gescheitert. Nichtsdestotrotz konnten vor allem bei unseren Jüngsten bei der ersten Teilnahme zu den Deutschen Meisterschaften viele positive Erfahrungen gesammelt werden.


Die Deutschen Jugendmeister 2017 sind:


AK14 Mädchen (Philipa Gollan / Lübeck-Travemünde / +9)
AK16 Mädchen (Katja Müller / Erster GC Westpfalz / -3)
AK18 Mädchen (Miriam Emmert / Hamburger GC / -6)

AK14 Jungen (Paul Ulmrich / GC St. Leon-Rot / +4)
AK16 Jungen (Luc Breuer / Aachener GC / Par)
AK18 Jungen (Jannik De Bruyn / GC Hösel / -5)


Glückwunsch allen Siegern und Platzierten.

Zurück